Film & Serie

Z Nation: Zombies, die sich nicht ganz so ernst nehmen

Für Zombie-Junkies stellt sich die Frage gar nicht, ob man neben "The Walking Dead" noch etwas anderes sehen muss. "Z NATION" ist keine Ersatzdroge. Es ist eine Ergänzung.

Nicht gerade TODernst

znation
.
Verfügbarkeit

🙂 Netflix
😥 Maxdome
😥 Amazon Prime

Wer ‚The Walking Dead‘ kennt, der hat die Mutter aller Zombie-Serien gesehen. Oder zumindest die Mutter aller aktuellen Zombie-Serien. Dass es dabei wirklich zur Sache geht kann wohl niemand bezweifeln. Markenzeichen der Wandelnden Toten nach Robert Kirkman ist wohl die absolute Ungewissheit im Bezug auf die Überlebenschancen einzelner Charaktere. Wie schon in der Vergangenheit des öfteren bewiesen wurde ist der Tod im Comic nicht unbedingt auch der Tod in der Serie.

Im Schatten von TWD haben sich aber einige andere, mehr oder weniger gute, Serien entwickelt. Eine davon möchte ich Euch hier vorstellen, weil sie ein Konzept verfolgt, das ein wenig anders ist als die Apokalypse unter Rick Grimes: Z NATION!

Weltuntergang mit STOP-Taste?

In Z NATION ist die Lage nämlich nicht ganz so hoffnungslos. Gut … überall krebsen die Untoten herum. Stimmt … auch hier ist alles zusammengebrochen und eine Gruppe überlebender steht im Mittelpunkt. Der dramaturgische Unterschied liegt allerdings darin, dass sie das nicht planlos machen, sondern mit einem ganz bestimmten Ziel: sie wollen den einzigen, der gegen das Zombie-Virus immun ist, in eine geheime Militäreinrichtung bringen.

Es beginnt schon einmal damit, dass diese ‚Immunisierung‘ nicht ganz so abläuft, wie es im Lehrbuch steht. Während nämlich der Knast, in dem sich eine Gruppe Ärzte und ein paar Soldaten verschanzt haben, überrannt wird, spritzt eine besonders findige Immunologin einem der Häftlinge ein experimentelles Serum. Dass der Häftling dabei an ein Bett gefesselt ist und miterleben muss wie andere Versuchskaninchen qualvoll verenden zeigt wie verzweifelt die Situation der letzten Staatsdiener ist.

Wie auch immer: Das Versuchskaninchen ist der perfekte Träger für das Antivirus: Er ist das selbstsüchtigste und skrupelloseste Wesen, das man sich nur vorstellen kann. Zu seinem Glück gilt das nicht für den Soldaten, der ihn im letzten Moment (oder besser: einige Zombie-Bisse nach dem letzten Moment) aus dem inzwischen von Untoten bevölkerten Experimente-Raum holt.

Nach dem Zusammenbruch des Militärs sind Soldat und der unfreiwillige Hoffnungsträger der Menschheit dann zu Fuß unterwegs. Natürlich liegt die letzte verbliebene Einrichtung, in der das Serum reproduziert werden könnte, genau am anderen Ende der USA – was die ganze Sache ein wenig … komplizierter macht. Und als schließlich und endlich klar wird, dass sie Unterstützung in Form des letzten Überlebenden auf einer NSA-Geheimbasis weit im Norden haben, ist es beinahe zu spät.

Alles ganz anders?

Nun … zumindest startet die Serie damit nicht völlig hoffnungslos. Vor allem der latente Galgen-Humor und die Tatsache, dass die Macher die Serie nicht ganz so ernst nehmen lockert alles ein wenig auf. Es sterben noch immer Hauptfiguren (oder zumindest Figuren, die bis dahin gewirkt haben als könnten sie eine Hauptfigur sein). Aber trotzdem … irgendwie fühlt sich alles ganz anders an.

Mit Z NATION ist zwar nicht unbedingt eine echte Alternative zu TWD verfügbar. Aber eine witzige Ergänzung – und vielleicht ein Ersatz für ‚Fear the Walking Dead‘ – obwohl ich darüber an anderer Stelle schreiben werde… 😉

About the author

DerSinn

Sinn ist Vater zweier Kinder, Buchhändler und jemand, der nicht gern von sich selbst in der dritten Person schreibt. Manchmal muss er das aber - und dann versucht er sich in eine Art Subtext zu retten, den nicht alle immer gut verstehen.

Viel Erfolg in der kommenden Zombie-Apokalypse! Wer meinen (einschlägigen) Buchempfehlungen folgt, der hat Chancen. Allen anderen kann ich nur empfehlen als Zeichen des Widerstands wenigstens nicht lecker zu schmecken. :)

Add Comment

Click here to post a comment

Dein Senf:

Goodreads

Werbung

Goodreads Challenge 2017

2017 Reading Challenge

Sinn has read 0 books toward his goal of 80 books.
hide
%d Bloggern gefällt das: